Unsere Leistungen

Das wohninvest Leistungsportfolio umfasst die gesamte Betreuung des Investments und reicht von der Objektsuche über die rechtliche und steuerliche Gestaltung des Projektes, die Realisierung des Bauvorhabens bis hin zur Vermietung und Verwaltung der Immobilie.

Investoren sind vollkommen entlastet und dennoch umfassend informiert. Transparent aufbereitete Unterlagen vereinfachen das Prozedere und dienen als umfassende Entscheidungsgrundlagen im Rahmen der Bauherrenversammlungen.

Steuer und Recht

Alle wohninvest Projekte werden von renommierten Wirtschaftstreuhändern und Steuerberatern geprüft. Damit wird die Beteiligung steuerlich optimal auf den Investor zugeschnitten.


Durch die umfassende Revitalisierung sowie den Um- bzw. Ausbau der Immobilie profitieren Investoren nicht nur von einem hohen Wertsteigerungspotential, sondern auch von attraktiven Renditen und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.  


Das wohninvest Modell bietet flexible und individuelle Finanzierungsgestaltung hinsichtlich Eigen- und Fremdmittelanteil, eine verkürzte Abschreibung durch 1/15-AfA für Bau- und Baunebenkosten und den Vorsteuerabzug aufgrund Unternehmereigenschaft.
Die Investoren erwerben das Objekt (Zinshaus) gemeinsam in Form einer Miteigentümergesellschaft (MEG). Diese beauftragt gemeinschaftlich eine Generalsanierung des Gebäudes und vermietet den renovierten und geschaffenen Wohnraum langfristig. Jeder Investor wird mit seinem individuellen Anteil persönlich in das Grundbuch eingetragen. Dies sorgt für umfangreiche Sicherheit bei der Vermögensbildung sowie -weitergabe.

Förderabwicklung

Die öffentliche Förderung von Sanierungsmaßnahmen ist in Wien so hoch wie in keinem anderen Bundesland. Die Förderung erfolgt durch die Wiener Landesregierung. Der „Wohnfonds Wien“ prüft die Förderungswürdigkeit jedes einzelnen Objektes, wobei die zur Verfügung gestellten öffentlichen Mittel zu den europaweit attraktivsten zählen.

wohninvest koordiniert alle Projekte vollständig und prüft jedes Projekt auf mögliche öffentliche Förderungen.
Der Schwerpunkt der geförderten Sanierungsprojekte liegt dabei auf der Sockelsanierung. Diese Entwicklung entspricht der politischen Zielsetzung der Stadt Wien eine sanfte, bewohnerorientierte Stadterneuerung zu betreiben.

Planung & Errichtung

wohninvest koordiniert im Auftrag der Bauherren die Projekte vollständig. Die Auswahl, die Planung durch die Architekten, umfassende Information der Investoren über behördliche Vorgänge, Ausschreibungen, die laufende Projektbegleitung und Kontrolle sind nur einige der unzähligen Aufgaben während der gesamten Projektphase.

wohninvest garantiert dadurch eine vollständige und effiziente Projektabwicklung, wobei der persönliche Kontakt zu allen Beteiligten eines Projektes im Vordergrund steht.

Standortauswahl & Projektprüfung

Bei der Sanierung von Zinshäusern ist die Standort- und Objektauswahl von zentraler Bedeutung.

wohninvest legt besonderes Augenmerk auf den Zustand des Gebäudes, auf die Verkehrsanbindungen, die optimale Nahversorgung, die Förderungsgegebenheit sowie das Standortpotenzial.

Wien ist die Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität (Mercer Studien 2010-2014). Durch das stetige Bevölkerungswachstum steigt der Wohnungsbedarf um etwa 3.000 bis 4.000 Wohnungen im Jahr, während die Anzahl der Gründerzeithäuser sinkt.

Vermietung & Verwaltung

Eine wohninvest angeschlossene Hausverwaltung sorgt für die professionelle Verwaltung und Bewirtschaftung der Immobilie.

Die Investoren genießen Risikominimierung durch gemeinsame Vermietung (Mietenpool), Inflationsschutz durch indexierte Mieteinnahmen und sichern sich arbeitsfreies Zusatzeinkommen durch Partizipation an konstanten Mieteinkünften.

Aktuelle Projekte

Kaiserstraße 41, 1070 Wien

Die Liegenschaft befindet sich im 7. Wiener Gemeindebezirk, in unmittelbarer Nähe der Mariahilfer Straße. Außergewöhnlich daran ist, dass sie aus zwei eigenständigen Gebäuden besteht, die durch einen Innenhof verbunden sind.

>> mehr

Eichenstraße 74, 1120 Wien

Die Liegenschaft befindet sich im 12. Wiener Gemeindebezirk. Die bestehende Immobilie soll abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden. Das neue Gebäude ist nach Süden ausgerichtet und verfügt über einen unverbaubaren Fernblick.

>> mehr

Presse/Events

WT-Fachjournal: "Gemeinsam bauen, individuell Steuern sparen"

Mai 2017 

Newsletter Anmeldung