Haydngasse 21, 1060 Wien

  • Historisches Gebäude - erbaut 1816
  • 6. Bezirk - Mariahilf
  • Ruhige Wohnlage neben
    Mariahilfer Straße
  • Vielfältiges Freizeitangebot (MUMOK, Museumsquartier, quartier21)
  • Ausgezeichnete Verkehrsanbindung (U3 Zieglergasse, U6 Westbahnhof,
    U4 Pilgramgasse)

Die Immobilie

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde in den Jahren 1816/1817 erbaut. Die gegliederte Originalfassade ist bis heute erhalten. Im Rahmen der Generalsanierung des Gebäudes – welche in Abstimmung mit dem Denkmalamt erfolgt – soll der Ausstattungsstandard angehoben, ein Lift eingebaut, das Dachgeschoß des Zubaus ausgebaut und Garagenplätze geschaffen werden. Das Gebäude befindet sich in einer ruhigen – vom Durchzugsverkehr geschützen – Einbahnstraße. Direkt neben dem Objekt befindet sich das Haydn Museum. Dieses Gebäude wurde vom Komponisten Joseph Haydn 1793 erworben und war bis zu seinem Tod Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens. Hier entstanden auch "Die Schöpfung" und "Die Jahreszeiten".

Die Lage

Der besondere Charme des 6. Bezirks zieht ganzjährig viele Besucher an, die das facettenreiche Angebot an Cafés, Restaurants, Clubs und Bars genießen. Eine der bedeutendsten Einkaufsstraßen Österreichs – die Mariahilfer Straße – zieht sich durch den ganzen Bezirk und lädt zum Flanieren und Verweilen ein.

Aktuelle Projekte

Weinberggasse 11, 1190 Wien

Das 1899 errichtete Gründerzeithaus befindet sich in attraktiver Lage im 19. Wiener Gemeindebezirk und verfügt über Decken- und Wanddekor sowie kunstvoll gestaltete schmiedeeiserne Treppengitter. Die Liegenschaft wird saniert und um zwei Dachgeschoße und Terrassen erweitert.

>> mehr

Brünner Straße 128, 1210 Wien

Das Eckzinshaus liegt im 21. Wiener Gemeindebezirk an der Ecke Brünnerstraße 128 / Siemensstraße 3. Der 21. Bezirk ist einer der aktuell am stärksten wachsenden Bezirke Wiens.

>> mehr

Presse/Events

VWT Magazin: Wohninvest soll ein Investmenthaus für Immobilienbeteiligungen bleiben

Dezember 2018 

Newsletter Anmeldung