Kaiserstraße 41, 1070 Wien

  • Gründerzeithaus
  • 7. Bezirk - Neubau
  • In unmittelbarer Nähe der Mariahilfer Straße
  • Gastronomie & Kulturzentrum Museumsquartier (Leopoldmuseum, MUMOK, quartier 21)
  • Hervorragende Verkehrsanbindung (U-Bahnen U3 & U6, Straßenbahnen 5, 6, 18 und 49)

Die Immobilie

Die Liegenschaft befindet sich im 7. Wiener Gemeindebezirk, in unmittelbarer Nähe der Mariahilfer Straße. Außergewöhnlich daran ist, dass sie aus zwei eigenständigen Gebäuden besteht, die durch einen Innenhof verbunden sind.

Das im Jahr 1899 errichtete Gründerzeithaus besticht durch seine reichlich gegliederte Originalfassade mit klassischen Stilelementen. Das prächtige Decken- und Wanddekor, die originalen Fliesenböden, die kunstvoll gestalteten schmiedeeisernen Treppengitter sowie die zeitgenössischen Holzeingangstüren verleihen dem Gebäude einen besonderen Charme.

Das freistehende Hofgebäude vermittelt den Flair eines eigenständigen Stadthauses.

 

Die Lage

Der 7. Bezirk zeichnet sich vor allem durch seine zentrale Lage und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten aus. Die längste Einkaufsstraße Wiens - die Mariahilfer Straße - mit rund 1,8 km Länge beginnt unweit des Objektes und ist seit Anfang 2014 eine autofreie Fußgänger- und Begegnungszone. Der malerische Spittelberg sowie die Neubaugasse laden zum Flanieren ein.

 Nähere Informationen zu diesem Bauherrenmodell erhalten Sie per Mail unter kaiserstrasse@wohninvest.at


kaiserstrasse@wohninvest.at

Presse/Events

WT-Fachjournal: "Gemeinsam bauen, individuell Steuern sparen"

Mai 2017 

Newsletter Anmeldung