#WOHNTRENDS | Homeoffice: Gekommen um zu bleiben

AdobeStock_325856361

#WOHNTRENDS | Homeoffice: Gekommen um zu bleiben

Das Homeoffice war früher vor allem Thema für Selbstständige und dort zumeist bereits bei der Wohnungssuche eingeplant. Mit der Pandemie wurden nun auch Homeoffices in Haushalten erforderlich, die darauf nicht ausgerichtet waren - und das oft für sämtliche Mitbewohner. Damit wurde ein neuer Trend ausgelöst: Die Arbeitszeit wird zwischen Büro und Homeoffice aufgeteilt, gemischte Arbeitsformen nehmen deutlich zu. Der Wohnbau der vergangenen Jahre hat diesen Trend nicht vorhergesehen und immer kleinere Einheiten ohne Rückzugsorte geschaffen. Die Herausforderung lautet: durch intelligente Grundrisse allen Bewohnern die Möglichkeit zu geben, bei Bedarf ungestört arbeiten zu können. Angesichts steigender Quadratmeter-Preise oft keine leichte Übung, aber künftig ein entscheidender Faktor bei der Wohnungswahl und damit auch bei der Bauplanung.